• Warenkorb
    • Gesamtbetrag: €0.00

    • Kein Produkt im Warenkorb

So wirkt die Schlank-Wasser Diät

In der heutigen stressigen Zeit, aber auch durch die vielen Fastfood-Angebote und die damit zusammenhängende ungesunde Ernährung, gibt es immer mehr Übergewichtige. Gleichzeitig gibt es zig tausende von Diäten und jeder der abnehmen möchte, hat sicherlich schon einige ausprobiert – meistens leider ohne Erfolg. Die Schlank-Wasser-Diät jedoch gewinnt immer mehr an Beliebtheit und zeigt Erfolge!

Was geschieht im Körper bei der Schlank-Wasser-Diät?

Wasser ist nicht ausschließlich eins der besten Durstlöscher. Es ist ideal, wenn jemand abnehmen möchte. Trinkt man es vor den Mahlzeiten, kann man dadurch recht einfach abnehmen. Jeder der ein paar Pfunde zu viel hat und abnehmen möchte, kennt das: Diäten dauern lange, bis man erste Erfolge sieht und oftmals verlässt einem der Mut und man gibt auf. Mit Wasser geht es jedoch ganz einfach. In Berlins Charité haben Wissenschaftler entdeckt, dass, wenn man einen halben Liter Wasser auf nüchternen Magen trinkt, der Effekt wie ein Fettverbrennungsturbo wirkt. Dies kommt, da durch das Wasser die körpereigenen Stoffwechsel-Prozesse beschleunigt werden. Somit steigt der eigene Energieumsatz und wesentlich mehr Kalorien werden verbrannt. Das im Wasser befindliche Kalzium und Jod trägt hierzu bei, da sie Fett abbauen. Ebenfalls ist dafür das im Wasser befindliche Magnesium verantwortlich. Alle wichtigen Informationen über Wasser findet man bei wasser.net. Das Hungergefühl wird bereits vor dem essen ein wenig gestillt, da es den Magen füllt. Zwei Pfund in fünf Tagen kann man alleine dadurch verlieren, wenn man vor jeder Mahlzeit einen halben Liter Wasser trinkt. Je kalorienbewusster man sich dann noch ernährt, desto mehr Pfunde verliert man natürlich noch zusätzlich.

Wie funktioniert die Wasserdiät?

Während der Schlank-Wasser-Diät sollte man drei Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen und zwischendurch kleine Snacks, wie Obst, zu sich nehmen. Das regelmäßige Essen ist sehr wichtig. Fünf Minuten vor jeder Mahlzeit wird ein halber Liter Wasser getrunken. Am besten geeignet ist hier stilles Mineralwasser. Es pusht den Stoffwechsel im Körper und halbiert das Hungergefühl. Während dieser Diät, die in der Regel zwei Wochen gemacht werden sollte, ist es wichtig, dass man möglichst Schonkost isst, denn die vermeiden unerwünschte Gährungsprozesse im Magen. In das Wasser kann man idealerweise noch etwas Zitronensaft tun, welcher Geschmack und Vitamin C bietet.

Kurzer Überblick der Methode

  • ½ Liter stilles Wasser fünf Minuten vor dem Essen trinken
  • Etwas Zitronensaft hinzufügen
  • Schonkost essen
  • Energieumsatz steigt

Copyright © 2018 www.slim-med24.com Alle Rechte vorbehalten