• Warenkorb
    • Gesamtbetrag: €0.00

    • Kein Produkt im Warenkorb

Mit Kürbis gesund abnehmen

Mit Kürbis gesund abnehmen

Ernährungsumstellung und Sport bringen schnelle Abnehmerfolge

Fast jede Woche wird man in zahlreichen Zeitschriften, Magazinen und Fitnessblogs über neue Diät- und Abnehmtrends informiert. Egal ob Atkins-, Rohkost- oder Glyxdiät, die meisten Diäten versprechen schnell große Erfolge. Begleitete Programme, wie beispielsweise Weight Watchers, erhöhen durch das gemeinsame Abnehmen in der Gruppe den Spaß. Doch hinter jedem Abnehmprogramm steckt ein einfaches Prinzip, denn um abzunehmen muss eine negative Energiebilanz erreicht werden. Das heißt, dass dem Körper weniger Kalorien zugeführt werden dürfen, als er verbraucht. Grundlage für erfolgreiches und nachhaltiges Abnehmen ist zunächst eine durchdachte Ernährungsumstellung. Denn eine Diät ist nicht zu gleichzusetzen mit hungern. Vielmehr ist es wichtig ausreichend zu essen. Ansonsten gewöhnt sich der Körper an die drastisch herabgesetzte Energiezufuhr mit der Anpassung des Grundumsatzes, die negative Folge ist der bekannte Jojo-Effekt.

Motivation fürs Abnehmen wichtig

Für große Erfolge beim Abnehmen darf der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen. Verbindet man eine Diät also mit Freude bleibt die Motivation auch lange erhalten. Die Diät sollte man auch als große Chance betrachten. Mit neuen Lebensmitteln und Rezepten bringt man Abwechslung in den Alltag. Man sollte nicht davor zurückschrecken exotische Dinge auszuprobieren. Noch mehr Spaß macht das Abnehmen, wenn man Unterstützung erhält. Entweder findet man weitere Abnehmwillige, die zusammen Gewicht verlieren oder im Familien- oder Freundeskreis gibt es Personen, die beim Abnehmen helfen möchten.

Sport darf nicht fehlen

Sein Wunschgewicht erreicht man schneller, wenn man neben einer Ernährungsumstellung auch ein Sportprogramm aufstellt. Spezielle Kurse im Fitnessstudio, der abendliche Rundkurs im nahegelegenen Park oder der derzeit angesagte Trendsport, alles was den Energieverbrauch hoch treibt hilft beim Abnehmen. Die passende Sportbekleidung für jede Freizeitaktivität findet man hier.

Mit neuer Kleidung, leckeren und gesunden Rezepten und einer Sportart, die Spaß macht, werden die Pfunde wie von alleine schmelzen. Dem nächsten Strandurlaub steht dann nichts mehr im Wege.

Mit Kürbis gesund abnehmen

Mit Kürbis gesund abnehmen – ist das möglich? Jeder kennt die ausgehöhlten und zu Fratzen gearbeiteten Riesenkürbisse die an Halloween an jeder Ecke zu sehen sind. Die orange-farbenen, gelben, grünen oder weißen Beerenfrüchte sind jedoch nicht nur dekorativ, sondern auch überaus gesund und helfen darüber hinaus beim Abnehmen.

Selbst die Ureinwohner Amerikas, die Indianer, waren sich schon der gesunden Wirkung des Kürbis bewusst. Sie nutzten des Gemüse zur Behandlung von Vergiftungen und Fieber. Bereits im Mittelalter wurde der Kürbis ob seiner harntreibenden Wirkung geschätzt.

Darum ist der Kürbis gesund

Das Fruchtfleisch des Kürbis enthält jede Menge Carotinoide wie Alpha- und Beta-Carotin, Lutein und Zeaxanthin. Diese Carotinoide stärken des Immunsysten, die Sehkraft und wirken darüber hinaus krebshemmend. Da das Kürbisfruchtfleisch mit 25 Kalorien pro 100 Gramm sehr kalorienarm ist kann man mit problemlos mit Kürbis gesund abnehmen. Weiterhin wirkt das Kürbisfruchtfleisch bedingt durch ein günstiges Natrium-Kalium-Verhältnis entwässernd. Insbesondere Menschen mit Bluthochdruck, Herz- und Nierenschwäche und Blasenleiden profitieren davon. Ärzte, die sich auf Naturheilunde spezialisiert haben, empfehlen bei Wasseransammlungen im Körper einen Kürbistag einzulegen. Der regelmäßige Verzehr von Kürbis kann übrigens auch einen Säureüberschuß im Körper neutralisieren.

Kürbiskerne – kleine Nährwertwunder

Kürbiskerne enthalten viele Nährstoffe. Die Inhaltsstoffe wirken entzündungshemmend und verlangsamen das Wachstum der männlichen Prostata. Daher gelten Kürbiskerne als bewährtes Mittel zur Verbeugung und Behandlung von Erkrankungen der Prostata. Zudem finden sich in Kürbiskerne Omega-3-Fettsäuren die gleich eine ganze Reihe von positiven Wirkungen auf unseren Organismus haben. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) schützen Sie Herz und Gefäße, wirken ebenfalls entzündungshemmend und vorbeugend gegen Krebs und sind vor allem für die Entwicklung von ungeborenen Kindern von hoher Bedeutung. Das ebenfalls in Kürbiskernen enthaltene Zink stärkt des Immunsystem und fördert die Insulinproduktion. Zudem sorgt es für gesunde Haut, Haare und Nägel und fördert die Gehirnleistung und Wahrnehmung.

Kürbiskernöl ist gesund

Durch den hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren schützt Kürbiskernöl die Arterien. Da Kürbiskernöl, welches als Feinschmecker-Öl gilt, einen hohen VItamin E-Gehalt aufweist wird es auch gerne zur Pflege von trockener, rissiger oder strapazierter Haut verwendet. Ausserdem bekämpft es freie Radikale in unserem Körper. Diese sind an vielen verschiedenen körperlichen Erkrankungen wie Alzheimer, Herz- und Kreislauferkrankungen und Lungenschäden beteiligt. Die im Kürbiskernöl enthaltenen Antioxidantien verhindern die chemischen Reaktionen, die die freien Radikale auslösen. Laut der Technischen Universität Graz sind in Kürbiskernöl nicht nur Radikalfänger enthalten sondern es besitzt auch den größten Antioxidansanteil unter allen Speiseölen. Damit ist Kürbiskernöl eines der gesündesten Öle überhaupt.

Copyright © 2018 www.slim-med24.com Alle Rechte vorbehalten