• Warenkorb
    • Gesamtbetrag: €0.00

    • Kein Produkt im Warenkorb

L-Carnitin die Fitnessnahrung und Bodybuildingszene

Unter Fitnessnahrung versteht man Nahrungsergängzungsmittel, die man zur Leistungssteigerung im Sport, für eine bessere Fettverbrennung oder einen schnelleren Muskelaufbau zu sich nehmen kann. Meist handelt es sich um die synthetische Nachbildung körpereigener Proteine und Botenstoffe, die man in Form von Pillen, Pulver oder auch Riegeln in Verbindung mit Kohlehydraten und anderen Energiespendern zu sich nimmt.

L-Carnitin ist eine dieser für einen Sportler notwendigen Substanzen, denn dieser sorgt dafür, dass dem Körper immer genügend Energie zur Verbrennung zur Verfügung steht.

 Dieser Botenstoff transportiert sozusagen die Fettpölsterchen in den Verbrennungsapparat des Körpers, so dass L-Carnitin als Fatburner bezeichnet werden.

 Bei normalen körperlichen Anstrengungen reicht das vom Körper selbst produzierte L-Carnitin durchaus für die notwendige Fettverbrennung aus. Doch bei sehr plötzlicher starker Anstrengung oder sehr langer ausdauernder Belastung kann die zusätzliche Einnahme von L-Carnitin-Präparaten dazu führen, dass der Körper selber Reserven schnell frei macht, an die er sonst nicht so einfach  rangeht.

Wichtig ist natürlich zu wissen, dass L-Carnitin nur dann aktiv wird, wenn es gebraucht wird. Es nützt also gar nichts am Abend einen L-Carnitin-Drink zu sich zu nehmen, sich dann schlafen zu legen und zu hoffen, am nächsten Tag ein Kilo weniger zu wiegen. Eine Fitnessernährung hilft also wirklich nur, wenn man auch Fitness oder Sport betreibt, ansonsten verpuffen die ganze Energie, Vitamine und Eiweiße sogar an der falschen Stelle. Am besten wendet man sich vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder Fitnesspräparaten an einen Fitnessexperten oder Ernährungsberater, der zum gewünschten Ziel das passende Trainings- und Ernährungsprogramm zusammenstellt. So stellt sich der Erfolg garantiert eher ein und hält auch länger an, als wenn man versucht, sich selbst mit Fitnessriegeln etwas vorzumachen.

  • schüssler salze carnitin
  • l-carnitin schüßler salze
  • schüsslersalz carnitin

L-Carnitin – Wundermittel in der Bodybuildingszene

Bodybuilding ist extrem – das ist unumstritten. Keine Sportart trennt die Meinungen so stark wie Bodybuilding. Nur eiserne Disziplin und Durchhaltevermögen können den Körper zu solchen Höchstleistungen treiben. Neben dem definierten Muskeltraining an speziellen Geräten, nimmt auch die Ernährung einen großen Stellenwert im Leben eines Bodybuilders oder einer Bodybuilderin ein. In Zeiten von Meisterschaften wird dem Körper alles Wasser entzogen, um die Muskulatur auf ein Optimum definiert, zum Ausdruck zu bringen. Ob dies noch als gesundheitsfördernder Sport bezeichnet werden kann, ist natürlich fraglich. Bei den Essgewohnheiten achten die Extremsportler dennoch auf eine proteinreiche Kost und wenig Fett. Auch L-Carnitin bewirkt nachweislich einen höheren Energiestoffwechsel im Muskel und damit verbunden auch eine höhere Leistungsfähigkeit und Ausdauer.

L-Carnitin – Verbrennt Fett!

Ob als Extremsportler aus dem Bodybuildingbereich oder als Fitnessbewusster – Jedermann möchte mit Bewegung das Maximale aus seinem Körper herausholen. Bei den meisten steht Gesundheit durch Bewegung an oberster Stelle. Bei anderen ist nur das Ziel einer Gewichtsabnahme angestrebt und bei wenigen soll der Körper als muskelbepacktes Schauobjekt dienen. L-Carnitin ist ein aminosäure- oder vitaminähnliches biochemisches Transportmolekül. In der Wissenschaft bezeichnet man solche Moleküle als Carrier. L-Carnitin transportiert im Speziellen Fettsäuremoleküle aus dem Cytosol in das Zellinnere und schließlich in die Mitochondrien. Dort werden Kohlenhydrate und Fette schließlich in Energie (ATP) umgewandelt, die der Körper für alle lebenserhaltenden Prozesse benötigt. Eine Einnahme von 400-1500mg an L-Carnitin bewirkt einen signifikant höheren Energiestoffwechsel. Somit wird mehr Körperfett verbrannt.

L-Carnitin – Transportiert Giftstoffe!

Darüber hinaus hilft L-Carnitin bei Sportlern gegen Muskelkaterbeschwerden und schützt die Zellen vor toxischen Stoffwechselabfällen. Denn bei starker Muskelbeanspruchung entsteht Milchsäure. Diese Säure sammelt sich in der Zelle an und kann dieses auf unterschiedliche Weise gefährden. Neuste Studien zeigen, dass L-Carnitin auch als Abtransporter solcher zellschädigenden Stoffe fungieren kann.

  • l carnitin bodybuilding
  • l-carnitin bodybuilding
  • carnitin bodybuilding

Gesunde Ernährung – ein Um und Auf

Fast jeder bekommt es als Kind ein bisschen vermittelt, gesunde Ernährung muss sein. In solch jungen Jahren können wir freilich noch nicht sehr viel Begeisterung für diesen Umstand aufbringen und so werden Gemüse, und ganz besonders Spinat zum Feind eines jeden Kindes. Aber auch später hat man anscheinend noch nicht viel dazugelernt, denn in unserer heutigen Zeit verliert gesunde Ernährung immer mehr an Wichtigkeit. So scheint es jedenfalls, denn kaum ein Mensch ernährt sich noch wirklich gesund und die Zahl der übergewichtigen und fettleibigen Menschen nimmt immer mehr zu. Das ist jedoch ein deutliches Warnzeichen, dass wir alle erkennen sollten. Bei der derzeitigen Ernährung kann man gar nicht gesund leben, die einzigen Früchte solcher Ernährung sind ein früher Tod durch Herzinfarkt und eine herzlich wenig anziehende Körperform.

Aber man muss sich nicht so ernähren, man muss kein Dauerkunde bei Mc Donalds und Co. sein. Man kann sich auch gesund Ernähren und lieber zu wertvollen und guten Lebensmitteln kaufen. So gibt es inzwischen eine große Bewegung die auf biologische Lebensmittel und einen gesunden Lebensstil setzt. So eine Ernährung mit Bio Ölen, und anderen Bio Produkten hat den Vorteil, dass man seinem Körper schädliche Stoffe erspart und ihm stattdessen gute zuführt. Besonders bei Fetten und Ölen ist es wichtig, dass man zur gesunden Variante greift. Gesunde Öle enthalten nämlich im Gegensatz zu ihren Gegenstücken, keine krebserregenden Stoffe und keine gehärteten Fette. Aber zu einer gesundenErnährung gehören auch die Trinkangewohnheiten. So sollte man auf die Droge Nummer Eins, nämlich den Alkohol weitgehend verzichten und stattdessen lieber Wasser oder Fruchtsäfte trinken. So reinigt man den Körper und zerstört nicht jedes Wochenende einen weiteren Teil der eigenen Leber.

Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass man sich nur gesund ernährt, aber wenn man darauf achtet was man isst und nur hin und wieder in die ungesunde Ecke greift, dann kann man sehr beruhigt einem langen Leben entgegensehen.

Copyright © 2018 www.slim-med24.com Alle Rechte vorbehalten