• Warenkorb
    • Gesamtbetrag: €0.00

    • Kein Produkt im Warenkorb

Gesund durch Ernährung?

Viele Erkrankungen lassen sich auf ungünstige Ernährungsgewohnheiten zurückführen. Ernährung ist eine Säule auf dem das Haus der Gesundheit erbaut ist. Für uns ist es wichtig, dass unsere Patienten nicht nur wissen, was gesunde Ernährung bedeutet. Unsere Ziele in der Begleitung bei der Umstellung Ihrer Ernährungsgewohnheiten sind:

 

  • professionelle medizinische Begleitung
  • Praxisnähe und Kreativität
  • individuelle Beratung
  • Information und Motviation

Gewichtsreduktion

Trotz unzähliger Diäten fällt es vielen Menschen schwer, ihr Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten. Schuld daran ist meist der Stoffwechsel, der bei jedem Menschen einzigartig ist.
 
Um optimal funktionieren zu können, benötigt er eine maßgeschneiderte Ernährung. Und genau das macht das gesund & aktiv Stoffwechselprogramm möglich.
 
Das Ergebnis der Stoffwechseloptimierung:

 

  • medizinisch gesund abnehmen ohne Kalorienzählen und Hungergefühl
  • gesteigerte Vitalität und Leistungsfähigkeit
  • mehr Gesundheit und ein gutes Körpergefühl

Das gesund & aktiv Stoffwechselprogramm ist ein Ernährungskonzept, das den individuellen Stoffwechsel in den Vordergrund stellt. Es basiert auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen des Zusammenspiels von Stoffwechsel, Hormonhaushalt und Ernährung. Diejenigen Nahrungsmittel werden ermittelt, welche optimal zum jeweiligen Stoffwechsel und Drüsensystem passen. Das Ergebnis ist ein maßgeschneiderter Ernährungsplan – zur Regulierung des Stoffwechsels.

 GEWICHTSREGULATION UND GESUNDHEIT

Nicht nur die Optik entscheidet. Für viele ist Gewichtsreduktion ein ernstes gesundheitliches Thema und gleichzeitig ist dieses Thema mit viel Frust belegt. Ganz einfach nur aus dem Grund, weil viele Ernährungsrichtlinien empfohlen werden, doch die Umsetzung fällt oft nicht so leicht, wie angepriesen.
 
Hier einige Ernährungsirrtümer, die immer noch in unseren Köpfen stecken:
 
CHOLESTERIN UND HÜHNEREI

nJa, das Hühnerei beinhaltet neben den 8 essentiellen Aminosäuren, die für unseren Organismus absolut wichtig sind auch viel Cholesterin. Hohe Cholesterin-Blutspiegel haben jedoch mit dem normalen Konsum von Eiern nichts zu tun. Der Cholesterinbedarf unseres Organismus wird zu ca. 85-90% durch Stoffwechselvorgänge der Leber selbst gedeckt.
 
Fazit: Lassen Sie sich Ihr Ei schmecken, es ist ein wertvolles Lebensmittel.
 
 WENIG KALORIEN SIND NOTWENDIG UM ABZUNEHMEN!

Die meisten Diäten arbeiten über die Reduktion von Kalorien. Einfacher Gedanke: Je weniger ich esse, desto mehr muss ich doch auch abnehmen. Irrtum! Einige meiner Patienten haben genau diese Erfahrung wiederlegt. Für eine gesunde Stoffwechselfunktion ist die richtige Nahrungsmittelauswahl und auch -Menge notwendig. So können die aufgenommenen Speisen und Kalorien in Energie umgesetzt werden. Durch zuwenig Nahrungsaufnahme können Vitamin- und Nährstoffmangel entstehen und der Körper kommt in eine blockierte Stoffwechsellage. Mit unserer ganzheitlichen Stoffwechselanalyse finden wir heraus, wo Ihre Blockaden liegen.
 
Fazit: Nur Kalorien zu zählen um abzunehmen ist eine einseitige Sichtweise und kann zu Stoffwechselproblemen führen, die das Abnehmen sogar verhindern können!
 
 FETT MACHT FETT

Lange wurde uns erzählt, dass Fett fett macht. Richtig ist, dass Fett einen hohen Brennwert hat, also viele Kalorien. Sie haben bereits oben gelernt, dass eine rein kalorienreduzierte Kost nicht optimal ist.
 
Wir unterscheiden die Fette nach Ihrer Qualität. Mehrfach ungesättigte Fette sind wichtig unseren Körper, z.B. Leinöl, Rapsöl oder auch Olivenöl. Wichtig ist, dass diese Fette nicht erhitzt werden, da sonst krankheitsverursachende Transfettsäuren entstehen. In Fertignahrung versteckte Fette und gehärtete Fette sind dagegen eher schädlich für unseren Körper.
 
Fazit: Fett ist wichtig für unseren Organismus. Die Qualität ist hierbei entscheidend, nicht nur die Menge.
 
ABNEHMEN UND HUNGERN

Immer wieder befürchten Patienten, dass Gewichtsreduzierung mit Hungergefühlen in Verbindung steht. Unser Ziel ist jedoch, eine dauerhafte Umstellung der Ernährungsgewohnheiten. Dies kann nur ohne dauerhafte Hungergefühle funktionieren. Hunger ist außerdem ein Anzeichen, dass der Körper in einer Unterversorgung ist. Hierfür können unterschiedliche Gründe eine Rolle spielen: Trinkmangel, Unterzuckerung, zu hastiges Essen, etc.
 
Fazit: Gesunde Ernährung in eine darauf basierende Gewichtsreduktion haben nichts mit Hunger zu tun! Hungergefühle zeigen an, dass die Ernährungsgewohnheiten nicht optimal abgestimmt sind.

Copyright © 2019 www.slim-med24.com Alle Rechte vorbehalten