• Warenkorb
    • Gesamtbetrag: €0.00

    • Kein Produkt im Warenkorb

Fettleibigkeit Xenical

Hastig im Stehen gegessenes Fastfood, mit dem Auto zum Supermarkt um die Ecke, sitzen im Büro, Chips vor dem Fernseher – das sind einige der Zutaten für (vermeidbares) Übergewicht oder gar die chronische Fettleibigkeit. Über 35 Prozent der Schweizer Bevölkerung scheinen mit diesem Rezept zur Körperfülle leider bestens vertraut zu sein.

Gehören Sie möglicherweise dazu? Mit starkem Übergewicht oder Fettleibigkeit gehen Sie gesundheitliche Risiken ein, Ihre Lebenserwartung wird deutlich gemindert, Ihre Lebensfreude ebenfalls. Informieren Sie sich hier über Fettleibigkeit (Adipositas), die Folgekrankheiten, aber auch über wirksame Behandlungsmethoden. Berechnen Sie doch einmal Ihren Body Mass Index (BMI)!

Untenstehend erläutern wir das errechnete Ergebnis.

Welcher BMI steht für Fettleibigkeit?

Ein Mensch ist insgesamt übergewichtig, wenn der BMI über 25 beträgt. Ein BMI um die 30 bedeutet, dass es sich bereits um Fettleibigkeit handelt.

Der BMI berechnet sich aus dem Gewicht pro Quadratmeter des Körpers. Noch genauer ist die Betrachtung des Fettanteils eines Körpers, um eine mögliche Fettleibigkeit festzustellen. Frauen sollten einen Körperfettanteil von 33 Prozent nicht überschreiten, bei Männern beträgt der Maximalwert 25 Prozent. Übergewicht ist als Vorstufe der Fettleibigkeit zu betrachten. Fettleibigkeit ist neben dem Rauchen und Alkohol die häufigste Ursache für schwere Erkrankungen und Todesfälle.

Was sind die Ursachen von Fettleibigkeit?

Fettleibigkeit kann verschiedene Ursachen haben. So kann Fettleibigkeit ernährungsbedingt sein. Aber auch Krankheiten können Fettleibigkeit hervorrufen. Diese können, wenn am Lebensstil und am Gewicht keine Änderung stattfindet, chronisch werden.

Falsche Ernährung als Ursache für Fettleibigkeit

Ursachen für Übergewicht und Fettleibigkeit sind die folgenden Zutaten:

  • Bewegungsmangel sowie zu reichliches und zu fettes Essen
  • Radikale Diäten, da der Jojo-Effekt zuverlässig für eine Gewichtszunahme sorgt. Der Körper lernt nach einer solchen Diät und speichert nun alle Energie für den Fall einer nächsten Hungerphase
  • Frustessen aus Einsamkeit, um Probleme zu kompensieren

Krankheiten als Ursache von Fettleibigkeit

Die Ursache für Fettleibigkeit kann auch die Folge von Erkrankungen sein:

  • Essstörung (Esssucht)
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Nebenwirkungen von Medikamenten (Insulin, Antidepressiva, Betablocker)
  • Vorbelastung in der Familie

Beschwerden und Folgeerkrankungen bei Fettleibigkeit

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum übergewichtig sind oder an Fettleibigkeit leiden, kommen Folgesymptome und Folgeerkrankungen auf Sie zu, die Ihnen das Leben schwer machen:

  • Depressionen, mangelndes Selbstwertgefühl, sich Absondern / mögliche Einsamkeit
  • Kurzatmigkeit bei bereits geringem Bewegungsaufwand (ein Teufelskreis entsteht)
  • Gelenkbelastungen, Gelenkschmerzen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Obstruktive Schlafapnoe (Aussetzen der Atmung während des Schlafes)
  • Impotenz

Zweifelsohne schränkt Fettleibigkeit einen gesunden, bewegten Lebensstil ein. Die Teilnahme an Alltagsaktivitäten und Kulturangeboten wird anstrengend und zu einer Last. Entfliehen Sie diesem Teufelskreis aus Bewegungsmangel, Einsamkeit und weiterer Gewichtszunahme und beginnen Sie Ihr neues, leichteres Leben noch heute! Lesen Sie weiter, um von den Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren.

Behandlungsmöglichkeiten bei Fettleibigkeit

Verschiedene Ursachen von Fettleibigkeit verlangen nach verschiedenen Behandlungsmethoden, um eine Gewichtsreduktion zu erzielen. Handelt es sich um ernährungsbedingte Fettleibigkeit, ist jedenfalls ein langfristiges Bewegungs- und Ernährungsprogramm vonnöten.

Seien Sie hierbei geduldig mit sich selbst. Akzeptieren Sie, dass ein sichtbarer Erfolg nicht von heute auf morgen, dafür aber dauerhaft eintreten wird. Freuen Sie sich darauf und nehmen Sie sich Ihr neues, aktives Leben als Ziel, dem Sie entgegensehen!

Ernährungsumstellung und Bewegungsplan bei Fettleibigkeit

Je nach Art und Stärke des Übergewichtes ist eine neue Ernährungsform ein wichtiger Schritt hin zu einem leichteren Leben. Nutzen Sie hierbei keine Crashdiäten aus Zeitschriften, sondern lassen Sie sich professionell über die für Sie beste und sinnvollste Lösung beraten – für dauerhaften Erfolg.

Genauso ist es wichtig, wieder richtig in Schwung zu kommen. Daran muss sich der Körper jedoch erst gewöhnen, zuviel des Guten kann genauso schädlich sein wie mangelhafte Bewegung. Lassen Sie sich von einem Spezialisten einen sinnvollen Bewegungs- und Sportplan aufstellen.

Xenical – die Abnehmhilfe bei Fettleibigkeit

Wenn Sie bereits stark übergewichtig sind oder an Fettleibigkeit leiden, hilft Xenical Ihnen bei Ihrem Abnehmerfolg. Xenical mit dem Wirkstoff Orlistat ist das einzige in Europa zugelassene Medikament zur Zügelung der Fettresorption (Fettaufnahme im Körper). Es unterstützt Ihre Gewichtsreduktion effektiv und vermindert zudem leicht den Appetit. Das nicht aufgenommene Fett wird wieder ausgeschieden und setzt so im Körper nicht an. Der Körper muss auf seine eigenen Reserven zurückgreifen.

Zusammen mit einer vernünftigen Ernährung und ausreichender Bewegung sind Sie somit bestens ausgestattet für einen gesunden Abnehmerfolg bei Fettleibigkeit.

Copyright © 2018 www.slim-med24.com Alle Rechte vorbehalten